Einige wichtige Informationen für Ihren Aufenthalt

* Bei Vorliegen von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber ist ein Aufenthalt bei uns leider nicht gestattet; Sie können Ihre Reise in diesem Fall kurzfristig kostenlos stornieren

Ebenfalls vom Besuch von Beherbergungsbetrieben oder touristischen Unterkünften sind ausgeschlossen:                             

* Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten, und                                                                                   

* Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere. Sollten Sie während Ihres Aufenthalts Symptome entwickeln, haben sie sich unverzüglich zu isolieren und dürfen Gemeinschaftsräumlichkeiten nicht mehr betreten. Sie haben so rasch wie möglich Ihren Aufenthalt zu beenden.

* Bitte beachten Sie das Abstandsgebot von mindestens 1,5 m.  Dies gilt auch auf dem Parkplatz.

* Händedesinfektionsmittel stehen im Eingangsbereich und vor dem Frühstücksraum jederzeit für Sie bereit.

* Das gemeinsame Sitzen im Gemeinschaftsbereich ohne Einhalten des Mindestabstands von 1,5 m und das gemeinsame Beziehen einer Wohneinheit  ist nur den Personen gestattet, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung gemäß jeweils aktueller Rechtslage nicht gilt.

* Bitte tragen Sie bei Betreten des Hotels und bei Bewegungen im Gebäude eine Mund-Nase-Bedeckung, ausgenommen an Ihrem Tisch im Frühstücksraum sowie in Ihrem Zimmer oder in Ihrer Suite.

* Wir haben ein spezielles Hygienekonzept für unser Haus entwickelt und alle Mitarbeiter/innen ausführlich darin geschult  damit Sie sich rundum wohl und sicher fühlen können.

* Gern können Sie nach Voranmeldung wieder unsere Finnische Sauna nutzen. Massage- oder Kosmetikanwendungen sind ebenfalls möglich. Am besten, Sie sichern sich direkt von zuhause aus schon Ihren Wunschtermin.

* Und noch eine datenschutzrechtliche Information gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 für Sie: Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19 Falles unter Gästen oder Personal zu ermöglichen, können die Kontaktdaten der Gäste (Name, Vorname, Wohnort, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, Zeitraum des Aufenthaltes) auf Anforderung den zuständigen Gesundheitsbehörden weitergegeben werden. Die Dokumentation ist so zu verwahren, dass Dritte sie nicht einsehen können und die Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust oder unbeabsichtigter Schädigung geschützt sind. Die Daten müssen zu diesem Zweck einen Monat aufbewahrt werden. Sofern die Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage noch länger aufbewahrt werden müssen, dürfen sie nach Ablauf eines Monats nach ihrer Erhebung nicht mehr zu dem in Satz 1 genannten Zweck verwendet werden.



Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf Sie!

Herzlichst

Ihre Familie Schmidt