Einige wichtige Informationen für Ihren Aufenthalt     

Aktuelle Inzidenz im Landkreis Rosenheim (18.01.2022): 726,3

Vom Besuch von Beherbergungsbetrieben oder touristischen Unterkünften sind ausgeschlossen:                             

* Personen mit nachgewiesener SARS-CoV2-Infektion,

* Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen (nicht anzuwenden auf medizinisches und pflegerisches Personal mit geschütztem Kontakt zu COVID-19-Patienten) oder aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z.B. Rückkehr aus Risikogebiet) unterliegen; zu Ausnahmen wird hier auf die jeweils aktuell gültigen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben verwiesen

* Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere).

* Sollten Sie während Ihres Aufenthaltes Symptome entwickeln, dürfen wir Sie leider nicht mehr beherbergen und Sie müssen unser Haus unverzüglich verlassen.

_____________________________________________________________________________________________________________________

ALLGEMEINES

* Mindestabstand: Mit Inkrafttreten der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahme wurden die Regelungen zur Einhaltung des Mindestabstands aufgehoben. Die Einhaltung eines Mindestabstands bleibt aber als allgemeine Verhaltensempfehlung nach § 1 der 14. BayIfSMV bestehen und gilt auch auf unserem Parkplatz.

* Aufzug: Bitte benutzen Sie den Aufzug nur einzeln, bzw. mit Personen aus ihrem eigenen Hausstand oder wenn untereinander keine Kontaktbeschränkung gilt

* Hygiene: Händedesinfektionsmittel stehen im Eingangsbereich und vor dem Frühstücksraum sowie in den Toilettenräumen auf den Etagen jederzeit für Sie bereit

* Nies- und Hustenetikette wahren: Niemanden anniesen oder -husten, sondern Abstand halten und wegdrehen; Keine Hand von den Mund sondern immer in die Armbeuge oder ins Papiertaschentuch; Zum Naseputzen ein Papiertaschentuch verwenden - aber nur einmal; Taschentücher richtig entsorgen: nicht irgendwo liegenlassen oder in die Tasche stecken, sondern ab damit in die Mülltonne; Nach dem Naseputzen Hände waschen

* Maskenpflicht: Bitte tragen Sie bei Betreten des Hotels und bei Bewegungen im Gebäude sowie am Frühstücksbuffet eine Mund-Nase-Bedeckung (FFP2-Maske), ausgenommen an Ihrem Tisch im Frühstücksraum sowie in Ihrem Zimmer oder in Ihrer Suite.  Kinder unter 6 Jahre benötigen keine Maske; Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.

- Wir verzichten auf Händeschütteln und Umarmungen zur Begrüßung & Verabschiedung - dies soll nicht unhöflich sein, sondern dient zu Ihrem und unserem Schutz. Wir heißen Sie trotzdem von ganzem Herzen bei uns WILLKOMMEN - unser Lächeln wird auch trotz Abstand & Maske immer bei Ihnen ankommen :-) 

 


 Achtung: seit 15. November 2021 gilt die Regelung 2 G

Das bedeutet, der Zugang zu Gaststätten und Beherbergungsbetrieben ist nur Gästen gestattet, die vollständig geimpft oder genesen sind, Kindern bis zum 14. Lebensjahr sowie minderjährigen Schülerinnen und Schülern gegen Vorlage eines Schülerausweises).

Ausnahmen:

  • Bei  zwingend erforderlichen und unaufschiebbaren nichttouristischen  Beherbergungsaufenthalten (z.B. Geschäftsreisen/Terminen in der Orthopädischen Kinderklinik Aschau) gilt 3G Plus (geimpft,  genesen, PCR-getestet - bei der Ankunft darf der Test nicht älter als 48h  sein)
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies vor Ort nachweisen, insbesondere durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses, das den vollständigen Namen und das Geburtsdatum enthält, kann bei zusätzlicher Vorlage eines Testnachweises (PCR-Test, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde) ausnahmsweise der Zutritt gewährt werden.  

                                                                        

Wer gilt als geimpft: Als geimpft gilt man, wenn die letzte erforderliche Corona-Impfung 14 Tage zurückliegt. Es muss sich um einen in der EU zugelassenen Impfstoff handeln.

Wer gilt als genesen: Als genesen gilt, wer einen positiven PCR-Test vorlegen kann, der nicht jünger als 28 Tage und nicht älter als sechs Monate ist. Die Durchführung eines Antikörpertests reicht nicht aus, um als genesen zu gelten.


Noch ein Hinweis: die Pflicht zur Vorlage eines zusätzlichen Testnachweises in 2G plus-Bereichen entfällt für Personen, die nach einer vollständigen Immunisierung eine Auffrischimpfung (Boosterung) erhalten haben. Dies gilt bereits unmittelbar ab der Auffrischimpfung. Zusätzlich entfällt die Pflicht zur Vorlage eines zusätzlichen Testnachweises für Personen, die nach vollständiger Immunisierung eine Infektion überstanden haben (Impfdurchbruch).


Bitte beachten Sie: Sowohl genesene als auch geimpfte Personen dürfen keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARSCoV-2 aufweisen. Bei Ihnen darf zudem keine aktuelle Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen sein. Geimpfte bzw. genesene Personen haben vor der Nutzung eines testabhängigen Angebotes einen Impfnachweis bzw. einen Genesenennachweis vorzulegen. Bitte denken Sie daran, auch Ihren Personalausweis oder Reisepass mitzuführen, da wir bei der 2-G-Regel eine Identitätskontrolle durchführen müssen.


In Aschau gibt es nun auch wieder eine Teststelle für kostenlose Bürgertestungen

(Covid-19-Schnelltest mit Testergebnis in 15 Minuten):

Wo? Engerndorfer Straße 3 (am Friedhof), 83229 Aschau i. Chiemgau

Öffnungszeiten: Mo - Sa 07.00-18.00 Uhr sowie So 09.00-15.00 Uhr

Infos und Terminbuchung: www.novidatest.de

Sie können auch ohne Termin zum Testen kommen - planen Sie dann jedoch sicherheitshalber eine kleine Wartezeit ein.




Hier für Sie noch einige Links auf weitere Teststellen im Landkreis Rosenheim

https://www.landkreis-rosenheim.de/corona-testzentrum-terminvereinbarung-wird-dringend-empfohlen/#covid-19-schnelltestzentren

und im Landkreis Traunstein

https://www.traunstein.com/aktuelles/meldungen/schnellteststationen-im-landkreis-traunstein



REZEPTION:

Wir sind täglich von 07.00 bis 21.00 Uhr persönlich an der Rezeption für Sie erreichbar, um alle Ihre Fragen zu beantworten oder Wünsche für Ihren Aufenthalt zu erfüllen. Da wir selbst auch im Haus wohnen, erreichen Sie uns selbstverständlich in dringenden Fällen rund um die Uhr

Ein kleiner Tipp für alle Gäste, die zum ersten Mal zu uns kommen: Wenn Sie uns vor Anreise bereits Ihre persönlichen Daten (Vor- und Nachname/n, Anschrift und Geburtsdaten sowie Nationalität) zukommen lassen, können wir Ihren Meldebogen bereits für Sie ausfüllen und Ihre Gästekärtchen für Sie vorbereiten. Sie brauchen dann beim Check-in lediglich eine Unterschrift leisten und schon steht einem entspannten Aufenthalt nichts mehr im Wege.

FRÜHSTÜCK:

- die Tische im Frühstücksraum wurden so platziert, dass der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird.

- der Raum wird in regelmäßigen Abständen gründlich gelüftet. Die Lüftungsintervalle richten sich nach Temperatur/Jahreszeit, Größe des Raumes und der Anzahl der Gäste im Raum. Wir halten uns an die Empfehlung des BGN-Lüftungsrechners.

- an Tagen, an denen unser Haus komplett belegt ist, bieten wir Ihnen gestaffelte Frühstückszeiten an, um Ihnen ein ganz entspanntes Frühstück zu gewährleisten: für Frühaufsteher zwischen 07.00-08.45 Uhr sowie für alle, die gerne etwas länger schlafen möchten von 09.00-10.15 Uhr. Die Viertelstunde dazwischen nutzen wir für gründliches Lüften sowie um alle Tische & das Buffet wieder für Sie vorzubereiten.

- wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, bitten wir Sie, nach Betreten des Frühstücksraumes kurz zu warten, damit wir Sie zu Ihrem Tisch begleiten und Ihnen unser Corona-Hygienekonzept erklären können

- wir haben das Frühstücksbuffet so für Sie gestaltet, dass sichergestellt werden kann, dass Geschirr und Besteck nicht durch mehrere Personen berührt wird

- wir erneuern die Tischdecken nach jedem Gastwechsel und desinfizieren die Menagen auf den Tischen sowie die Stuhllehnen. Gläser/Geschirr/Besteck sowie Tabletts usw. werden in der Spülmaschine desinfizierend gereinigt

HOUSEKEEPING:

* Wir haben ein spezielles Hygienekonzept für unser Haus entwickelt und alle Mitarbeiter/innen ausführlich darin geschult  damit Sie sich rundum wohl und sicher fühlen können. Selbstverständlich tragen wir und unsere Mitarbeiter/innen während der Arbeit ebenfalls Masken und testen uns regelmäßig auf Corona oder besitzen bereits den vollständigen Impfschutz

- Wir reinigen Ihr Hotelzimmer während Ihrer Abwesenheit und desinfizieren alle wichtigen Kontaktflächen und Utensilien; Sollten Sie keinen oder nur einen eingeschränkten Zimmerservice wünschen, können Sie ihn jederzeit bei uns an der Rezeption abmelden.

- Um eine Verschleppung von Keimen von einem zum anderen Zimmer gänzlich zu vermeiden, verwenden wir für jeden Raum und die verschiedenen Bereiche jeweils eigene, frische, farblich gekennzeichnete Tücher

- Die Kontaktflächen im Haus (Türgriffe, Handläufe, Bedientasten am Aufzug, Lichtschalter, Rezeptionstresen usw.) sowie die Etagen-Toiletten werden ebenfalls in regelmäßigen Abständen kontrolliert und desinfizierend gereinigt; die Lichtschalter in den Fluren wurden durch Bewegungsmelder ersetzt, sodass Sie diese nicht mehr berühren müssen.

- alle Räumlichkeiten werden regelmäßig gründlich gelüftet

WELLNESS:

Die Nutzung des Wellnessbereiches ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Saunakabine, Dusche, Liegeplätze usw. werden nach jedem Gastwechsel von uns desinfiziert. 



GEMEINSAM SCHAFFEN WIR DAS!

Wir freuen uns schon sehr auf Sie. 

Herzlichst

Ihre Familie Schmidt & das gesamte Prillerhof-Team